Tagesausflug: Einsiedeln

Ein berühmtes Kloster, der Jakobsweg und gebackene Schafböcke: Einsiedeln lockt mit Tradition, Geschichte und eindrücklichen Naturlandschaften.
Image
Einsiedeln von oben

Wie komme ich nach Einsiedeln?

Mit dem Zug ist Einsiedeln in circa 50 Minuten ab Zürich Hauptbahnhof zu erreichen. Einsiedeln ist aber auch ein berühmter Wallfahrtsort. Auf einem Teilabschnitt des Jakobswegs erreichen Pilgerinnen und Pilger Einsiedeln in ca. 5 Stunden Fussmarsch ab Rapperswil. 

Einige Impressionen von Einsiedeln:

Wege zum Glück

Es lohnt sich, Einsiedeln auf einem Teilabschnitt des Jakobwegs zu erwandern. Ab Rapperswil führt der Weg zunächst über eine Holzbrücke über den Zürichsee nach Pfäffikon. Nun beginnt der Aufstieg zum Etzelpass und der Kapelle St. Meinrad. Ein kurzer Abstecher auf den Etzel sollte eingeplant werden: Dort eröffnet sich eine Panoramasicht auf die umliegende Bergwelt. Nach der Passhöhe geht es in einem leichten Auf und Ab weiter nach Einsiedeln. Insgesamt dauert die Wanderung ca. 5 Stunden.

Image
Rapperswil, Holzsteg
Von Rapperswil nach Einsiedeln:
  • Länge: 17 Kilometer
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeit: mittel 

To the Route

Anziehungskraft

Wer nach Einsiedeln reist, besucht das berühmte Kloster Einsiedeln. Neben einer Klosterführung eröffnen Führungen in die wunderschöne Stiftsbibliothek oder zum Marstall unbekannte Perspektiven auf das Leben der Benediktinermönche, die hier leben. Wer lieber auf eigene Faust loszieht, erlebt auf dem «Monkstrail» eine abenteuerliche Schnitzeljagd in den ehrwürdigen Gemäuern des Klosters.

Image
Kloster Einsiedeln, Schwarze Madonna
Die Mode-Ikone

Die Schwarze Madonna ist nicht nur das beliebte Gnadenbild des Klosters, sondern auch eine richtige Mode-Ikone: Je nach Kalender und Feiertag kleidet ein Mönch sie in eines ihrer über 40 Gewänder.

Sportlich

Einsiedeln ist ein Mekka für Sommer- wie Wintersportler. Ob Skifahren, Langlauf oder Eislauf, Wandern, Klettern, Biken oder Wassersport: In der wunderbaren Natur rund um den Sihlsee ist alles möglich.

Image
Region Hoch-Ybrig
Sommersport
Wintersport

Hoch hinaus

Wer den besonderen Adrenalin-Kick sucht, ist bei den Skisprungschanzen in Einsiedeln am richtigen Ort. Hier gibt’s Führungen, Versuchssprünge, Airboarding oder Fassadenklettern, aber auch private Brunchs oder Fondue-Dinner im Turm der Andreas Küttel-Schanze. In luftigen 117 Metern Höhe.