Enea Baummuseum – Botanik und Architektur auf 75.000 m2

In einem eindrucksvollen Park in der Nähe des Zürichsees liegt das Enea Baummuseum. Es kombiniert Landschaft, Botanik, Architektur, Kunst und Design.

Die Idee, ein Baummuseum einzurichten, ergab sich aus Enzo Eneas Arbeit als Landschaftsarchitekt. Seine langjährigen Studien schufen nicht nur die Grundlage für Eneas internationalen Erfolg in der Branche. Sie erfüllten ihn auch mit Bewunderung und Respekt für diese außergewöhnlichen Gaben der Natur. Alle Bäume im Museum waren eigentlich zur Abholzung vorgesehen. Dank Enzo Enea können sie nach aufwändigem Transport nun weiter gedeihen.

Im Museum stehen über 50 Bäume aus über 25 Arten, einige davon sind über 100 Jahre alt und erzeugen dadurch eine Aura der Unvergänglichkeit. Weitere 100 Bäume und Pflanzen stehen im Park, der das Baummuseum umschliesst.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Preise

Eintritt pro Person
Regulär CHF 15
Gruppen (ab 10 Personen) und Studenten CHF 12

Führungen auf Anfrage. 

Öffnungszeiten

März bis Oktober
Montag bis Freitag 9.00 – 18.00 Uhr
Samstag 10.00 – 17.00 Uhr

November bis Februar
Montag bis Freitag 9.00 – 17.30 Uhr
Samstag 10.00 – 16.00 Uhr

Geschlossen an Sonn- und Feiertagen sowie vom 24. Dezember bis 31. Januar