UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Die Tektonikarena Sardona bietet einen einzigartigen Einblick in die Entstehungsgeschichte der alpinen Berge und Täler.

Nirgends auf der Welt zeigen sich die Zeugen der Gebirgsbildung so monumental und anschaulich wie im Grenzgebiet der Kantone Glarus, Graubünden und St. Gallen.

Die ursprüngliche Landschaft im Welterbe Sardona ist der ideale Lebensraum für eine vielfältige Pflanzne- und Tierwelt. So befinden sich hier die ältesten wieder angesiedelte Steinbock-Kolonie der Schweiz. In der Tektonikarena Sardona wurde zudem erstmals in den Nordalpen Bartgeier wieder ausgewildert.

Öffnungszeiten

Adresse

Entfernung
Hauptbahnhof Zürich 76.9 km
Flughafen Zürich 79.5 km
Tektonikarena Sardona
Städtchenstrasse 45
7320  Sargans