Die Entstehung einer frühen Industrie in Jona war im Kanton St. Gallen einmalig. Wasserkraft war damals die wichtigste Energiequelle und wurde an der Jona gezielt genutzt. Ehemalige Industrieanlagen und heutige Betriebe sind noch zu sehen.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstanden die ersten Fabriken entlang des Stadtbaches. Wasserkraft war früher die einzige Energiequelle und wurde gezielt genutzt. Auch dieser gilt es nachzuspüren. Ehemalige Industrieanlagen und heutige Betriebe sind noch zu sehen. Sie haben schon früh das Bild der damals aufstrebenden Gemeinde geprägt. Heute sind einige Fabrikgebäude zu Loftwohnungen ausgebaut. Die Herrenhäuser der damaligen Direktoren zeugen von ihrem Einfluss.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Preise

Private Führung:
Kosten (inkl. Mwst)
CHF 190.00

Durchführung und Dauer

Dauer

1.5 Stunden

Anzahl Teilnehmer max. 20 Personen

Sprachen

Öffentliches Angebot
?

Öffentliches Angebot

Dieses Angebot ist in den aufgeführten Sprachen buchbar
Deutsch

Zusätzliche Informationen

Treffpunkt
Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil

Veranstalter: Angebot von Drittpartner