Weinbaumuseum am Zürichsee – Ein Einblick in die regionale Weinproduktion

Für Freunde des Weins lohnt ein Besuch im Weinbaumuseum am Zürichsee. Die idyllische Lage auf der Halbinsel Au macht den Ausflug besonders reizvoll.

In einer umgebauten Scheune am Rande eines Rebberges befindet sich das Weinbaumuseum. Es erzählt die jahrhundertealte Geschichte des Weinbaus in der Region rund um den Zürichsee. Ein besonderes Highlight der Ausstellung ist eine eindrucksvolle Baumpresse aus dem 18. Jahrhundert.

Das Museum legt auch Wert darauf, die Gegenwart nicht aus den Augen zu verlieren. Besonders durch Sonderausstellungen oder Degustationen der heutigen Weine vom Zürichsee etabliert es sich zu einem lebendigen Ort der Begegnung für alle Weininteressierten und Geniesser.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Öffnungszeiten

Gruppen:
Ein Besuch mit Führung kann jederzeit gebucht werden, ausgenommen an Feiertagen.

Einzelbesucher:
Von Anfang April bis Ende Oktober
Sonntag 14.00 – 16.00 Uhr (ausgenommen Ostern, Pfingsten und Sommerferien)